Nachruf auf Wolfgang Rosenkötter

31.01.2024

Wir trauern um Wolfgang Rosenkötter. Wir verlieren mit Wolfgang einen wertvollen und wichtigen langjährigen Mitstreiter für Rechte in der Jugendhilfe und die Ombudschaft. Das Engagement von Wolfgang war stets geprägt von seiner eigenen Erfahrung als ehemaliges Heimkind in der Einrichtung Freistatt. Wolfgang hat diese Erfahrungen aus dem dunklen Kapitel deutscher Jugendhilfe in die Fachdiskussion von heute eingebracht, und damit oft und eindrucksvoll aufgezeigt, warum es solch entwürdigende und geschlossene Jugendhilfe nicht und nie wieder geben darf. Als Vorstandsmitglied der Ombudsstelle BerNi e. V. und engagiert im Bundesnetzwerk Ombudschaft hat Wolfgang die ombudschaftliche Bewegung von Beginn an geprägt.

Wolfgang war ein eindrucksvoller und warmherziger Mensch. Wir vermissen ihn.

 

BerNi e. V. hat  eine Trauer-Gedenkseite eingerichtet. Hier können sich alle, die dies möchten, mit einem Gruß von Wolfgang Rosenkötter verabschieden.